Gamecube

Grundinformationen:

Der Nintendo Gamecube in violett.

Der Nintendo Gamecube in violett.

Veröffentlicht in Japan am 14. September 2001 und am 3. Mai 2002 in Europa gehört der Gamecube zur 6. Konsolengeneration. Er löst im Hause Nintendo seinen Vorgänger den Nintendo 64 ab.

Von Anfang an tat der Gamecube sich mit seiner Etablierung auf dem Markt neben der PlayStaton 2 von Sony und der Xbox von Microsoft sehr schwer. Bis zum Ende blieben die Verkaufszahlen weit hinter der PS2 und auch Microsoft überholte den bisherigen Spitzenkandidaten Nintendo in Sachen Verkäufe.

Technik:

Nachdem am Vorgänger dem N64 starke Kritik am Steckmodul für die Spiele angesprochen worden war, wurde dieses nun komplett durch Mini DVDs ersetzt (jede hat ca. 8 Zentimeter Durchmesser), die Speicherung wurde von einer Memory Card übernommen.

Erwerben kann man die Konsole designt im Stil eines Würfels in den Farben violett, weiß, schwarz und silber (in Japan gibt es insgesamt 8 verschiedene Farbmuster).

Der Gamecube fasst die Idee der 4 Controllerstecker wie sein Vorgänger wieder auf, das Design der Controller wurde allerdings noch komfortabler und handlicher gestaltet. Auch lässt sich der Gameboy Advance, der Handheld von Nintendo der zur Zeit des Gamecubes aktuell war, mit der Konsole verbinden und als Controller nutzten.

Ende 2006 von der Nintendo Wii abgelöst kann man trotzdem der Einstellung des Verkaufs des Gamecubes noch in den Genuss der Spiele kommen; sie lassen sich problemlos auf der Wii abspielen, jedoch nur mit einem klassischem Gamecube Controller und nicht mit der Wii Fernbedienung. Auch wird weiterhin eine Memory Card benötigt, im internen Speicher der Wii lassen sich die alten Spielstände nicht ablegen.

Fazit:

Unter den über 350 Spielen für den Gamecube befinden sich wieder echte Meilensteine wie „Resident Evil 4“oder auch „The Legend of Zelda: The Wind Waker“, die es lohnenswert machen, einen Gamecube zu besitzen. Trotz der im Vergleich recht niedrigen Verkaufszahlen der Konsole hat sie doch ihre Fans gewonnen und ist sicherlich auch das ein oder andere Spielchen wert! 😉

Einige Spielebestseller auf dem Gamecube:

  • Super Smash Bros. Melee (7.09 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Super Mario Sunshine (5.5 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Mario Kart: Double Dash (4.876 Millionen verkaufte Exemplare)
  • The Legend of Zelda: The Wind Waker (3.07 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Luigi’s Mansion (2.639 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Animal Crossing (2.321 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Mario Party 4 (2.003 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Metroid Prime (2 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Mario Party 7 (1.86 Millionen verkaufte Exemplare)
  • Pokémon Colosseum (1.806 Millionen verkaufte Exemplare)

Schreibe einen Kommentar