Second life und die Chance eines Realmtransfers?

Gestern saß ich mit einem Freund (lvl70 Mage, Horde) zusammen beim Grillen und irgendwann sprachen wir nur noch über WoW. Ich merkte, dass ich etwas vermisse, verspürte Lust wieder einzusteigen, bin mir aber auch darüber im Klaren, dass ich es nach dem Einloggen nicht wirklich wieder finden würde. Ob der Weg eines Realmtransfers letztendlich hoffnungsvoller sein könnte?

P.S.: Obige Zeilen zu einem „zweiten Leben in WoW“ postete ich im Gildenforum. Hexenmädchen schrieb dazu, dass sie seit ihrem Ausstieg nichts vermisst und lästerte richtig gut:

Hmm… eigentlich ist WoW doch sowieso ein Frauenspiel, oder seit wann rennen Männer denn ständig neuer Kleidung nach? Stell Dir mal vor dein Kollege vom Grillabend hätte Dir gesagt: „Hey, Gwyd, willst mal guckn, gestern hat im Supermarkt wieder ne neue Robe für mich gedroppt, neue Schuhe und neuen Schmuck habe ich auch“ grinsking Ein Krieger mit Schmuck, wie gay ist das denn?

Allerdings machte Irylynn uns zu Recht darauf aufmerksam, dass man auch Grillen, Beziehung pflegen UND Gamen kann. Und Majesticx auf einem RP-Server (Forscherliga) eine kleine Gilde gefunden hat, die so kuschlig ist wie Celeb Rana, aber wo auch alles möglich ist. Schaun wir mal…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Veröffentlicht von

WTF ist Gwyddyn? Spiele seit dem ursprünglichen Classic, hab seit damals auf "Gwyddyns WoW-Blog" genau darüber geschrieben, Schwerpunkt Tutorials für Beastmaster. Als Alli-Hunter auf die WoW-Welt gekommen, Gründer der Gilde "Celeb Rana". Langsamer gelevelt als der Rest der Gilde und...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.