Extremangler und Kochkunstmeister

Wie versprochen, der Rest der Geschichte:

Gestern habe ich die Ausbildung zum Extremangler absolviert, die für mich als Jäger nicht mehr trennbar ist von der Kochkunst (geht einfach Hand in Hand). Also, schnell mal Angeln auf 225 geskillt und die Q auf einem Inselchen zwischen Theramore und den Marschen abgeholt. Die Reiserei führte mich durch die Sümpfe (hallo Tempel), die nördlichen Strände des Schlingendorntals, Desolace und Feralas. Insofern dauerte es den ganzen Abend, während die Quest-Fische schnell gefangen waren (teils mit dem zweiten Angelwurf, spätestens nach dem zwanzigsten).

Das Gute an der Rundreise war, dass ich mir dabei noch viele – gerade fischtechnisch äußerst wichtige – Rezepte holen konnte: zum einen bei dem Angler in Steamwheedle (ich Depp war letzt nur bei dem normalen Händler), zum zweiten bei dem Koch im großen Verkaufshaus in Booty (der hat wirklich massig, auch für kleine Köche). Absolut zu empfehlen!!

So gelang es mir denn, mich vor Mitternacht noch zum Kochkunstmeister zu machen. Die Taschen sind voll mit Leckereien für Sugar oder Spezereien für mich, die neben Regeneration auch Zusatzpunkte bringen (beispielsweise 10 mehr an Beweglichkeit, Ausdauer, automatische Regeneration von Mana oder Gesundheit). Damit bin ich wieder tauglich für lange Instanzen 😉 Nur seltsam, dass im Gildenchannel nie einer Interesse an diesen Leckerlis hat und ich manche Resultate meiner wilden Kochexperimente einfach nur zum Händler bringen muss, um wieder Platz zu haben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Veröffentlicht von

WTF ist Gwyddyn? Spiele seit dem ursprünglichen Classic, hab seit damals auf "Gwyddyns WoW-Blog" genau darüber geschrieben, Schwerpunkt Tutorials für Beastmaster. Als Alli-Hunter auf die WoW-Welt gekommen, Gründer der Gilde "Celeb Rana". Langsamer gelevelt als der Rest der Gilde und...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.