Kochtipps für Teufelswald und Feathermoon

Und noch ein paar Kochtipps am frühen Morgen:

Da ich eh meine letzte Questreihe im Teufelswald durchzog, waren die Wölfe dort fällig. Diese droppten das begehrte zarte, aber auch rotes Wolfsfleisch. Letzteres konnte ich nicht verarbeiten, war aber sicher, das ging. Die Händlerin fand sich in Feathermoon und gab mir für wenig Silber das passende Rezept. Die Wölfe in Feathermoon zeigten sich als besonders dropfreudig, allerdings farmten diesmal- im Gegensatz zu meinen anderen Besuchen – dort einige Leute, so dass ich nur wenige Wölfe fand.

Dann schaute ich gleich nochmal in Steamwheedle rein und tatsächlich, dort gabs ein nettes Rezept mit scharfem Muschelfleisch. Zurückgebeamt nach IF und ins AH geschaut: dort gabs einige 10er-Portionen scharfes Muschelfleisch für je ca. 33s. Gleich mal 2 Portionen geholt, noch 10 Rieseneier für unter 2g erstanden, Gewürze nachgelegt und mich auch ohne Bräter von 241 auf 284 hochgekocht. Als ich dann nochmal ins AH schaute, war dann aber fast das ganze restliche scharfe Muschelfleisch weg, da war wohl jemand auf dieselbe Idee gekommen.

Beim nächsten On gehts wieder nach Feathermoon, die Dame hatte nämlich noch gleich 3 Rezepte in petto ab Kochen 275, die ich mir jetzt für insgesamt 6g holen kann (unter anderem lecker Lachs). Angelköder pack ich gleich mal mit ein. Und dann ist Kochkunst 300 wohl nur noch eine Formsache…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Veröffentlicht von

WTF ist Gwyddyn? Spiele seit dem ursprünglichen Classic, hab seit damals auf "Gwyddyns WoW-Blog" genau darüber geschrieben, Schwerpunkt Tutorials für Beastmaster. Als Alli-Hunter auf die WoW-Welt gekommen, Gründer der Gilde "Celeb Rana". Langsamer gelevelt als der Rest der Gilde und...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.