Gwyddyn lernt kochen und wird Level 60

Vor einigen Tagen hab ich bekanntlich entschlossen, meine virtuellen Kochkünste den real vorhandenen anzupassen 😉 Sugar war nicht mehr zufrieden mit irgendwelchen rohen Orkschenkeln, als lvl59-Katze wollte sie doch auch mal hochwertigere Nahrung. Einfache Jägerkost lehnte sie mittlerweile ab oder maunzte bereits nach kurzer Zeit wegen Nachschub. Also: Gwy musste wohl doch endlich kochen lernen. Und das schnell – denn es ist kein Spaß, wenn mitten in einer langen Instanz Fleisch oder Fisch knapp wird (wie ichs mal im Kloster erleben durfte) und nix entsprechendes gedroppt wird.

Gwyddyn metzelt NiederwildZum Start erwies sich der Weinberg der McClures bei Goldhain als Glücksgriff. Da hatte ich massenhaft Schwein und konnte gleich so viele Ebersteaks herstellen, dass ich gleich auf kochen 75 war. Und nebenbei spaßeshalber Stäbe von 0 auf 208 skillen. Dank Spenden von Palanar und eigenen Angeltouren waren genug Fische da, um auch zügig die 125 zu erreichen. Danach wurde das Rotkammgebirge ein interessanter Platz (Murlocflossen, Kondor- und Spinnenfleisch). Hat zwar länger gedauert, aber gleichzeitig habe ich im Sumpfland Wurfwaffen von 0 auf 275 und Stangenwaffen von 0 auf 273 geskillt – vielseitiger Jäger halt 😉

Denn das Sumpfland war ein perfekter Jagdgrund für Raptoreneier, Murlocschuppen und würziges Muschelfleisch. Noch eine Spende von Serverinne hinsichtlich Raptorenfleisch, ein paar kleine Einkäufe im AH und meine Restbestände an Steinschuppenkabeljau aufgebraucht – schon war ich bei Kochen 225.

Jetzt ab nach Gadgetzan. Dort dann eine Kochquest absolviert, die im dortigen Gasthaus startete. Wiedermal stand mir Palanar zur Seite und schickte mir eine im AH erworbene Ingredienz per Post. Käse hatte ich schon einiges, den Rest kaufte ich in Theramore. Fehlten nur noch die Rieseneier. Das war anstrengend, zumal dort einige Jäger am Farmen waren und die Droprate der Rocs eher niedrig. Aber nach einer Stunde war es geschafft und ich war nebenbei lvl60 geworden.

Gwyddyn wird Level 60Jetzt liege ich bei Kochen 241. Und sollte jemand zartes Wolfsfleisch oder eigenartiges Fleisch in Verbindung mit kleinen Flammenbeuteln zu viel haben, freut Sugar sich über Spenden. Rieseneier hatte Pal zwar nicht im AH gesehen, ich fand sie aber gestern im 10er Pack für ca. 4g. Für die q wär das okay gewesen, zum Einkauf fürs Monsteromlett ist es mir ein wenig zu viel – da sollte man leichter an Wolfsfleisch kommen. Ansonsten lassen sich die aktuell von mir benötigten Ingedenzien leicht via meinem Blasc-Link > Rezepte > Kochkunst ersehen. Die Reihenfolge stimmt annähernd mit der Wertigkeit überein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Veröffentlicht von

Aus der alten 2006er-Kurzvorstellung bei der Gilde Celeb Rana: "Jäger, der gern mit seinem geliebten Pet tagelang allein durch die Wildnis zieht und deshalb anfällig dafür ist, von leichtbekleideten, jungen Damen zu Instanzen und Hordenjagden eingeladen zu werden ;-)". Seit...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.