Die Rettung des Greifen Scharfschnabel

Bei mir war es gestern auch soweit. Alle nötigen Vorquests bis hin zu Zul’Farrak waren absolviert. Dann stürmte ich mit unserem 48er Paladin Eusebio Jintha’Alor. Der Quest war bei mir grün ausgewiesen (50+), doch bald wurde klar: es würde echt heikel werden. Zumal ja noch der Schlüssel der Hexe fehlten und das uralte Ei in den Höhlen des obersten Tempels ebenfalls anstand. So schlichen wir uns an Mobgruppen mit >50+-Elitegegnern vorbei oder griffen uns einzelne raus. Parallel arbeitete sich eine 5er-Gruppe von fünf endvierzigern Hordis durch – mal nahmen wir den Fünfen einen Angreifer ab, mal sie uns. Es wurde immer heikler.

Da begegneten wir einer Gruppe von drei Allis, wie passend: Priesterin, weiblicher Pala und Krieger (soweit ich mich entsinne), und taten uns zusammen. Ab da ein lustiger Wettlauf zwischen Allis und Hordis, der allerdings eher von Kooperation geprägt war. Statt Beleidigungen flirteten die Orks lieber mit den Damen aus unserer Gruppe und bedankten sich gar artig, als wir Ihnen aufgrund der stärkeren Besetzung die schwierigsten Stellen vorräumten. Am Ende dachte Euse und ich schon, sie würden uns das Ei klauen, aber zum Glück erschien dies immer sehr schnell wieder. Und so durften wir dann auch den „Geierquest“ erfolgreich abschließen:

Danke an Eusebio, mit dem ich in der letzten Zeit viele schöne Quests im Hinterland zusammen erfolgreich durchgezogen habe! Und an Lennier für das brüllende Gelächter im TS, das so manche Instanz und Quest kurzweilig gemacht hat. Sollte jemand in der nächsten Zeit mal Jintha’Alor stürmen wollen bzw. Hilfe brauchen beim Beenden der oben genannten q, bin ich gern dabei. Das ist ja fast schon ne Kurzinstanz mit ner Menge EP…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Veröffentlicht von

Aus der alten 2006er-Kurzvorstellung bei der Gilde Celeb Rana: "Jäger, der gern mit seinem geliebten Pet tagelang allein durch die Wildnis zieht und deshalb anfällig dafür ist, von leichtbekleideten, jungen Damen zu Instanzen und Hordenjagden eingeladen zu werden ;-)". Seit...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.